Ebeneeza K. Illustration
  • Archives
  • March20th

    Seit März ist es über den Jaja-Verlag zu beziehen: DER NÄCHTLICHE BESUCH in einer limitierten Buchauflage von 250 Stück mit einem handgefertigtem Siebdruckumschlag.

    Es geht um den kleinen Jaques, der seine Mutter verloren hat und um seinen Vater, der sich darüber so grämt, das er seinen Kummer im Alkohol ertränkt. Doch eines Nachts kommt es zu einer überraschenden Wendung.

    Wird vielleicht doch wieder alles gut?

    Die Inspiration zu den Namen der Familie stammt übrigens aus dem schwarz-weiß Gruselfilm DIE SCHWARZE 13 aus dem Jahre 1966 mit Deborah Kerr, David Niven, Sharon Tate und David Hemmings in den Hauptrollen.

    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    Since March, it can be purchased via Jaja-Verlag: THE NIGHT VISITOR a limited edition of 250 books with a hand manufactured silk-screen printing cover.

    It’s about the little boy Jacques, who has lost his mother and about his father, who is grieving so much that he drowns his sorrows in alcohol. But one night, there is a surprising twist.

    Might there be a happy ending?

    The inspiration for the names of the family was derived from the black and white horror film THE EYE OF THE DEVIL from 1966 with Deborah Kerr, David Niven, Sharon Tate and David Hemmings in the leading roles.

  • September27th



    Am 27. August stellten “GUiGUi // Multiartists On Superfire” im Hinterconti ihre Arbeiten zum Thema: “Sozialverhalten – Zwischen Hochparterre und Souterrain” aus. Einige der gezeigten Bilder von Ebeneeza K. sind als Limitierte und signierte Digitaldrucke bzw. Linoldrucke zu erwerben (Preise auf Anfrage).

    GUI-GUI // Multiartists On Superfire: das sind Charlotte Brinckmann, Antje Drescher, Christiane Hansen, Ebeneeza K., Ralf Paul Randau, Imke Staats und der Undergroundkünstler Johannes v. Lorenzen. Spezialgäste in diesem Jahr: Kerstin Hoffmann, MIC und Alexander Rischer.

  • September25th

    Inspiriert wurde dieses Bild durch eine Sequenz des Stoptrickfilms “The Adventures of Mark Twain” in der drei Kinder einer seltsamen, kopflosen Gestalt begegnen, die ihnen ihre Macht demonstriert, indem sie Dinge erschafft und danach wieder grausam zerstört. Gott oder Satan?