Ebeneeza K. Illustration
  • Archives
  • March20th

    Seit März ist es über den Jaja-Verlag zu beziehen: DER NÄCHTLICHE BESUCH in einer limitierten Buchauflage von 250 Stück mit einem handgefertigtem Siebdruckumschlag.

    Es geht um den kleinen Jaques, der seine Mutter verloren hat und um seinen Vater, der sich darüber so grämt, das er seinen Kummer im Alkohol ertränkt. Doch eines Nachts kommt es zu einer überraschenden Wendung.

    Wird vielleicht doch wieder alles gut?

    Die Inspiration zu den Namen der Familie stammt übrigens aus dem schwarz-weiß Gruselfilm DIE SCHWARZE 13 aus dem Jahre 1966 mit Deborah Kerr, David Niven, Sharon Tate und David Hemmings in den Hauptrollen.

    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    Since March, it can be purchased via Jaja-Verlag: THE NIGHT VISITOR a limited edition of 250 books with a hand manufactured silk-screen printing cover.

    It’s about the little boy Jacques, who has lost his mother and about his father, who is grieving so much that he drowns his sorrows in alcohol. But one night, there is a surprising twist.

    Might there be a happy ending?

    The inspiration for the names of the family was derived from the black and white horror film THE EYE OF THE DEVIL from 1966 with Deborah Kerr, David Niven, Sharon Tate and David Hemmings in the leading roles.

  • August27th

    Dunkle Träume

    Als ich den Kinosaal betrat, wäre ich am liebsten gleich wieder gegangen...

    PRE-SCREENING

    Das Kind wehrt sich..

    STATION 07

    Das soeben erschienene eBook DUNKLE TRÄUME des Autors Christoph Zachariae vereint 31, von Ebeneeza K. düster illustrierte Kurzgeschichten und Miniaturen der Genres Horror, Science-Fiction und Phantastik. Ähnlich dem ‚Magischen Realismus’ umreißen die Geschichten in nüchterner, klarer Sprache das Unsagbare durch den Paravent des Sagbaren. Wie im Fieber sinkt der Leser von einem Traum zur nächsten. Wandert auf verschlungenen Pfaden zu dunklen Orten. Erlebt verstörende Begegnungen, widersprüchliche, irritierende Momente, melancholisches Innehalten, dunkle Träume.
    Für die vielfach preisgekrönte Thriller-Serie Darkside Park schrieb und inszenierte Autor Christoph Zachariae u.a. die Episoden ‚Der Gesang der Ratten’ und ‚Porterville Times’.

  • July25th

    Der nächtliche Besuch

    Mutter spielte gern Klavier

    Vater trank

    Heute haben wir gleich zwei immens tolle Themen, über die wir berichten können. Zum einen ist das “PixieBuch” für die GUiGUi Ausstellung im Oktober (ja es ist wieder so weit!) zum Jahresthema BESUCH fertig geworden. Fertig heißt in diesem Fall im Dummyzustand. Der Druck folgt und wird rechtzeitig zur Ausstellung im Oktober zu begutachten sein. Das Büchlein trägt den geheimnisvollen Titel DER NÄCHTLICHE BESUCH und wartet mit einer gruselig aber auch freundlichen Familiengeschichte auf. Mehr dazu im Oktober in der Galerie LINDA in Hamburg.
    Zum anderen hat Ebeneeza K. in diesem Zusammenhang eine eigene Typo mit dem Namen EBENEEZA Sketchy über die Internetplattform YourFonts erstellt. Auf dieser Webseite kann die eigene Handschrift gescannt und hochladen werden worauf die dortigen Herrschaften flugs einen TrueType Zeichnsatz daraus erstellen. Das ganze kostet um die 15$ und ist technisch relativ einfach zu bewältigen.

  • November1st

    Das Fenster zum Buch

    So allerlei

    Am Samstag den 30. Oktober hatte ein erlauchter Kreis in Michael Struppeks Buchhandlung in Bönningstedt das Glück einer Lesung zu “DIE GUTEN, DIE BÖSEN & DIE TOTEN” beizuwohnen. Sie wurden Zeugen einer schaurigen Performance (stimmlich umgesetzt durch Anne Strauch und Andreas B.Bell) aus der düsteren viktorianischen Ära, in der laut dem Schreckenchronisten Johan von Riepenbreuch so allerlei gruseliges passiert zu sein scheint.

    Seltsam? Aber so steht es geschrieben.