Ebeneeza K. Illustration
  • Art For Sale!
  • November1st

    Ende Oktober 2014 hatte ich das Große Glück bei der 4. BILDSCHÖN – Messe für Illustrationskunst dabei sein zu dürfen. Es war eine besonders schöne Erfahrung in den “Katakomben” des Altonaer Museums ausstellen, bzw. meine selbstgebastelten Preziosen, Bücher, Drucke und Zeichnungen anbieten zu können und so viele nette und interessierte Menschen zu treffen.

    Bildschön 2014 Bildschön 2014

     

  • October26th

    BILDSCHOEN

     

    Am Samstag und Sonntag den 1. und 2. November wird Ebeneeza K. bei der 4. Auflage von „BILDSCHÖN – MESSE DER ILLUSTRATIONSKUNST“ im Altonaer Museum mit vielen ihrer fröhlich-tristen Preziosen zugegen sein.

    Ausser Bücher, wird es auch noch Buttons, Adventskalender, Postkarten, Drucke
    und noch einige andere nützliche und hübsche Dinge zum Bestaunen geben.

    Während der Messezeit wird die aktuelle Ausstellung des Kinderbuchhauses
    „Ausgezeichnet! Der Kinder- und Jugendbuchpreis LUCHS.“ im 2. Stock des Museums für alle Messegäste zu sehen sein.
    Am Sonntag findet parallel zur Messe das große Fest des Hamburger Lesenetzes im Altonaer Museum statt.

    Geöffnet ist am Samstag und Sonntag jeweils von 10-17 Uhr.
    Eintritt ist für Erwachsene 4€, Kinder haben freien Eintritt.

    http://www.kinderbuchhaus.de/messe/

  • September5th

    Atompilz Hochzeitsfoto Embryo Totenbett

    HOWDY!
    Nach 5 Tagen Ausstellung und Kino verabschiedet sich die Gruppe GUI-GUI am Samstag den 6. September mit einer Finissage und Saloonparty aus dem PROJEKTOR.
    Die letzte Gelegenheit noch einmal einen Blick auf die, zum s/w Klassiker “The Misfits”, entstandenen Werke zu werfen und gemeinsam zu feiern.

    Geöffnet ab 14:00 Uhr
    Saloonparty ab 19:00 Uhr
    mit passenden Getränken, Snacks, Paddleballwettbewerb, Meerschweinchenrodeo und der launigen Livemusik von RIDE LONESOME!

    BE THERE OR BE SQUARE!

  • April15th

    Foto31TageHalbvoll

    Auch wenn Traurig das neue Froh ist, muss hin und wieder auch mal Zeit für was aufbauendes sein,
    findet selbst Ebeneeza K. Und ist deshalb mehr als angetan von dem, was dem Jaja-Verlag da wieder schönes gelungen ist:

    “31 Tage halbvoll – Edition Blau”.
    Ein Kartenset bestehend aus 31 Tagesmottokärtchen, von denen die Variante mit den ängstlichen Monstern
    von Ebeneeza K. illustriert werden durfte.

    Das auf 500 Exemplare limitierte Kartenset ist zu erstehen über: 
    www.jajaverlag.com/31-tage-halbvoll.html

  • January12th

    Ein bunter Blumenstrauss

    Ebeneeza K. präsentiert:
    Einen schwarz, weiß, grau, roten Blumenstrauß der guten Laune!

    1) DUNKLE TRÄUME:
    Das e-book voller unheimlicher Kurzgeschichten
    von “Darkside Park” Autor Christoph Zachariae, illustriert von Ebeneeza K.
    www.luciddreams.de

    2) POSTKARTEN VOM JAJA-VERLAG:
    Von niedlich bis nachdenklich. In jedem Fall unverzichtbar.
    www.jajaverlag.com

    3) WER KANN FÜR BÖSE TRÄUME:
    Die unvergleichliche Märchensammlung in der die geheimen Grimm-Akten geöffnet werden. Das unbesinnliche Märchen “Waldeslust” von Tobias O. Meissner und Melanie Stumm nimmt sich “Hänsel & Gretel” an und ist von Ebeneeza K. illustriert.
    www.das-wilde-dutzend.de

    4) DER NÄCHTLICHE BESUCH:
    Eine blutsaugende, fröhlich-triste Familiengeschichte im feinen Siebdruckumschlag von Ebeneeza K. erdacht und bebildert.
    www.jajaverlag.com

    5) THE POOPDECK-PROJECT:
    Ein ungewöhnliches Kartenset vom englischen “Ammo Magazine” voller obskurer, maritimer Charaktere.
    Mit der “Cursed Pirate Queen” von Ebeneeza K.
    www.poopdeckproject.co.uk
    Ooops! Ausverkauft!

    6) DIE GUTEN, DIE BÖSEN UND DIE TOTEN:
    Die viktorianische Schreckenschronik von Johan von Riepenbreuch mit vielen, düsteren Bildern von Ebeneeza K.
    www.das-wilde-dutzend.de

  • May5th

    Vor einigen Wochen kam Ebeneeza K. in den Genuss einer der ausgewählten Illustratoren für das neueste Projekt der englischen Illustrations-Plattform AMMO-Magazine (genauer: des SpielkartenSets “The Poopdeck-Project“) zu sein. Per Losverfahren wurden die zu zeichnenden Charaktere verteilt und Ebeneeza Ks kaltes Herz fing erfreut an zu hüpfen, als sie erfuhr das sie die, ihr scheinbar seelenverwandte, CURSED PIRATE QUEEN erschaffen durfte.

    Folgend eine nähere Erläuterung zum Charakter der verfluchten Piratenkönigin und wie sie zu dem wurde was sie ist:
    Die Piratenkönigin wurde von einem Medizinmann aus der Südsee zu ewigem Leben verurteilt, weil sie den Schatz seines Volkes gestohlen und seine Leute zu Schrumpfköpfen verarbeitet hatte. Seitdem geistert sie über die sieben Weltmeere und hinterlässt nur Tod und Verderben wohin auch immer sie ihren Fuß setzt.

    Hier gehts zur PoopDeck Project Seite auf der alle großartigen Zeichner und ihre Motive vorgestellt werden:
    www.poopdeckproject.co.uk
    Hier gehts zur Seite des Ammo Magazines, in deren Shop das einzigartige KartenSet gekauft werden kann:
    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
    The pirate Queen was cursed to eternal life by an old and wise medicine man from the south pacific because she had stolen the treasure of his tribe and turned his people into shrinking heads. Since then she restless haunts the seven seas and leaves only death and ruin wherever she puts her foot.
  • March24th

    Ab Dienstag 16. April 2013 stellt Ebeneeza K. im PROJEKTOR in Hamburg aus *freudifreu*.
    Zu sehen gibt es unter anderem limitierte Drucke, sowie Originale aus der neuesten Buchveröffentlichung “Der nächtliche Besuch”, der im März im Jaja-Verlag Berlin erschienen ist.
    Des weiteren kann man in den, von Ebeneeza K. illustrierten, Publikationen vom Berliner Independent Verlag Das wilde Dutzend schmökern: “Die Guten, die Bösen und die Toten” der poetischen Schreckenschronik aus dem Jahr 2010 mit vielen kitschig-tristen schwarz weiß Illustrationen und dem Märchenbuch “Wer kann für böse Träume – The secret Grimm Files” aus dem Jahr 2012. Einer Zusammenarbeit von 15 Autoren und 15 Illustratoren, die sich jeder auf seine eigene Art mit der geheimnisvollen Wahrheit der Grimmschen Märchen auseinandergesetzt haben. Das Buch war im Spätommer 2012 eine der PERLEN DES MONATS in der Buchhandlung Cohen und Dobernigg.

    VERNISSAGE:
    Dienstag der 16. April ab 19 Uhr

    KINOABENDE + AUSSTELLUNG:

    • Mittwoch 17. April
    Einlass ab 19 Uhr Filmbeginn 20 Uhr
    „Carnival of Souls“ von Herk Harvey aus dem Jahr 1962
    • Donnerstag 18. April
    Einlass ab 19 Uhr Filmbeginn 20 Uhr
    „Carnival of Souls“ von Herk Harvey aus dem Jahr 1962
    • Freitag 19. April
    Einlass ab 19 Uhr Filmbeginn 20 Uhr
    „Carnival of Souls“ von Herk Harvey aus dem Jahr 1962

    FINISSAGE + KOSTÜMPARTY:

    Samstag 20. April
    Komme als dein liebster Carnival of Souls Charakter (o.ä.)
    Einlass ab 19 Uhr

    Passend zum Film gibt es Speisen & Getränke

    Eintritt für die Kinoabende 8 EURO
    Reservierungen für die Kinoabende unter: reservierungen@flexiblesflimmern.de

    Zum Film: “CARNIVAL OF SOULS“ 1962, Herk Harvey USA 78 Min. Orginalfassung
    Manchmal hält die Filmindustrie doch die eine oder andere Überraschung bereit: Herk Harvey, ein Filmemacher, der sich vor allem auf Schulfilme im Industriesektor spezialisiert hatte, machte mit „Carnival of Souls“ 1962 quasi aus dem Nichts und mit einem Budget von gerade mal 30.000 Dollar seinen einzigen Spielfilm … und lieferte ein Meisterwerk ab, das Regisseure wie George A. Romero und David Lynch nachhaltig beeinflusst hat.

    Es ist die Geschichte der Orgelspielerin Mary Henry, die bei einem Wettrennen mit dem Auto im Fluss landet. Der Unfall ändert ihr Leben. Sie zieht in eine andere Stadt und sieht sich von geheimnisvollen, zombieähnlichen Geistergestalten verfolgt, Gesandten aus dem Totenreich. Sie kämpft gegen ihre Einsamkeit an und erlebt einen Reinfall mit ihrem proletenhaften Nachbarn. Bei einem Einkaufsbummel muss sie feststellen, dass sie von anderen gar nicht wahrgenommen wird. Und ein verlassener Festpavillon vor den Toren der Stadt übt einen rätselhaften Sog auf sie aus.

    „Carnival of Souls“ ist ein elegischer Film. Mary, meisterhaft dargestellt von Candace Hilligoss, die außer hier nur noch zwei Jahre später in dem ominösen „The Curse of the Living Corpse“ von Del Tenney mitspielte, ist hin- und hergerissen zwischen den Signalen aus dem Zwischenreich und den guten Ratschlägen aus ihrer wohlmeinenden Umgebung. Es ist ein langsamer, seine Geschichte in trockenen, fast dokumentarischen Bildern preisgebender Film, dessen Low-Budget-Aspekte inklusive dem amateurhaften Spiel mancher Beteiligten zur intensiven Wirkung eher beitragen als dass sie sie schmälern.

    Zum Ort: PROJEKTOR kultureller Raum | teiler  Sternstraße 4, 20357 Hamburg
    Weitere Informationen unter:

    www.facebook.com/Projektor
    www.projektor-hamburg.blogspot.com
    www.flexiblesflimmern.de
    www.facebook.com/Flexibles-Flimmern-Filme-in-Bewegung

  • March20th

    Seit März ist es über den Jaja-Verlag zu beziehen: DER NÄCHTLICHE BESUCH in einer limitierten Buchauflage von 250 Stück mit einem handgefertigtem Siebdruckumschlag.

    Es geht um den kleinen Jaques, der seine Mutter verloren hat und um seinen Vater, der sich darüber so grämt, das er seinen Kummer im Alkohol ertränkt. Doch eines Nachts kommt es zu einer überraschenden Wendung.

    Wird vielleicht doch wieder alles gut?

    Die Inspiration zu den Namen der Familie stammt übrigens aus dem schwarz-weiß Gruselfilm DIE SCHWARZE 13 aus dem Jahre 1966 mit Deborah Kerr, David Niven, Sharon Tate und David Hemmings in den Hauptrollen.

    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    Since March, it can be purchased via Jaja-Verlag: THE NIGHT VISITOR a limited edition of 250 books with a hand manufactured silk-screen printing cover.

    It’s about the little boy Jacques, who has lost his mother and about his father, who is grieving so much that he drowns his sorrows in alcohol. But one night, there is a surprising twist.

    Might there be a happy ending?

    The inspiration for the names of the family was derived from the black and white horror film THE EYE OF THE DEVIL from 1966 with Deborah Kerr, David Niven, Sharon Tate and David Hemmings in the leading roles.

  • February3rd

    Ein Foto aus der Kampagne des Schmuckdesigners DOMINIC JONES inspirierte zu dieser Zeichnung, die im Anschluss gescannt, auf Canson Infinity Aquarellpapier ausgedruckt und mit Aquarellbuntstiften coloriert wurde.
    Auf dem Blog “Still the lovely” kann man sich einige der Kampagnenfotos anschauen.
    Tatsächlich ist das dunkelhaarige Mädchen Jessica Brown Findlay. Besser bekannt als Lady Sybil Crawley aus der Serie DOWNTON ABBEY.
    Fotografiert wurde das Ganze übrigens von einem gewissen Alex Sainsbury.

  • January13th

    Come and play with us!

    Die fremden Kinder standen vor ihm. Es ging ein seltsamer Geruch von ihnen aus, als wären sie gerade aus der Erde gekrochen…

    The strange children stood before him. There was a strange smell, as if they had just crawled out of the earth …