Ebeneeza K. Illustration
  • 2011
  • May20th

    FrontLogo1

    Vor einer ziemlichen Weile schon, hat mich DAS WILDE DUTZEND in Berlin darum gebeten, ein Wappen für Ihre Geheimloge zu gestalten.
    Als dann sogar eine Fassadengestaltung für den Laden in der Hagenauerstraße 2 Realität wurde, war ich natürlich besonders erfreut. Und so sieht es da jetzt aus!

    DAS WILDE DUTZEND – Laden, Loge & Verlag // Immer einen Besuch wert.
    Und hier geht´s direkt zur Facebookseite, stay tuned!

  • October7th

    Das Thema auf der Illustrationsplattform Illustration Friday lautet in dieser schönen Oktoberwoche “Mirror” und erinnerte mich an eines meiner Bilder aus dem vergangenen Jahr, welches von Frederic Leightons Gemälde “Light Of The Harem” aus dem Jahr 1880 inspiriert wurde.

    This weeks topic on Illustration Friday in this beautiful oktoberweek is “Mirror” and reminded me of one of my pictures from last year, which was inspired by Frederic Leightons 1880s painting “Light Of The Harem“.

  • January29th

    Ein Geist in der Rakete

    Ein Geist liest

    Ein Geist schaut TV

    Ein Geist fährt Ballon

    2011 entstand für die offene Internetplattform “Illustration Friday” der Geist in der Rakete. Das Wochenthema war “Launch”. Inzwischen bekam er Gesellschaft von 3 weiteren Geistern. Oder es ist immer der Selbe den wir bei seinen unterschiedlichen Hobbys betrachten können?

    2011 the rocket-ghost was born. “Illustration Friday”s weekly topic was “launch”. Meanwhile, he got the company of three other ghosts. Or is it always the same one we can watch doing his various hobbies?

  • January15th

    Geschwüre

    Geschwüre (2011): Serie von 6 Zeichnungen // Scriptol & Aquarellbuntstift auf Papier


  • December31st

    The Log Lady Total

    The Log Lady Total

    Soso, dies ist also nun Ebeneeza K´s Beitrag zur Ausstellung: “Ein Jahr Staatsgalerie Prenzlauer Berg im Überblick: Die Maler”, die vom 07.01. bis 21.01.2012 in der Staatsgalerie Prenzlauer Berg stattfindet.
    Die Log Lady – war das nicht die geheimnisvoll vor sich hin unkende, bebrillte Dame in der Serie Twin Peaks? Nunja viel haben diese beiden Damen eigentlich nicht gemein, ausser das sie einen Holzscheit tragen und irgendwie total geheimnisvoll sind.
    VERKAUFT! 

    VERNISSAGE:
    Samstag der 07.01.2012 ab 20 Uhr
    in der Staatsgalerie Prenzlauer Berg
    Ausstellungsdauer bis 21.01.2012

    mit:
    Jens Becker
    Olaf Boqwist
    Chris Dreier
    Jürgen Eisenacher
    Martin Frese
    Stephan Guillais
    Johannes Jansen
    Ebeneeza K.
    Robert Lippok
    Ronald Lippok
    Eoin Llewellyn
    Dean Rosenzweig
    Katja Schütt
    Anneli Schütz
    Igor Tatsche
    So this is Ebeneeza K’s contribution for the exhibition: ”One Year Staatsgalerie Prenzlauer Berg: The Painters”, which will take place 07.01. - 21.01.2012 at Staatsgalerie Prenzlauer Berg. The Log Lady - wasn´t that the mysterious, bespectacled lady in the tv-series Twin Peaks? Well these ladys have not very much in common, except that they carry a piece of wood and somehow are mysterious like crazy.
  • December18th

    …dachte sich Claude noch, kurz bevor er das geheimnisvolle Weihnachtspaket öffnete, von dem seltsamerweise niemand sagen konnte wer es unter den Weihnachtsbaum gestellt hatte. Vielleicht hatte der üble Scherzkeks wirklich nicht wissen können, das unser kleiner Claude, nach der erst kürzlich und nur knapp überstandenen Infektion, an einer heimtückischen Herzschwäche litt…

    Ebeneeza K. wünscht ein geruhsames Weihnachtsfest und viele Geschenke ohne böse Überraschungen!

    Claude

    (Inspiriert von Edward Goreys “The Gashlycrumb Tinies”)

  • October30th

    "Fragt eine Maus wohin es geht, wenn Adlerklauen sie ergreifen?"

    Der Sommer ist vorbei – ein Grund zum feiern! Aber nicht nur deswegen wird Ebeneeza K. am 12. November ab 20 Uhr in der STAATSGALERIE PRENZLAUER BERG wieder einige ihrer düsteren Arbeiten im neoviktorianischen Stil ausstellen. Unter anderem werden zu sehen sein: aquarellierte Federzeichnungen und limitierte Drucke aus dem Jahr 2011, die Themen wie Pest, Kindstod, Dämonen, Vampire, Krankheit, Siechtum und andere sonnige Vorkommnisse behandeln. Häufig sind es, wie gewohnt, Frauen und Kinder, die diese Schicksale erdulden müssen.
    Tragisch-Schön, so wie der Herbst!

    The summer is over - a reason to celebrate! But not just because of that Ebeneeza K. will again show some of her dark neovictorian work on November 12th in the STAATSGALERIE PRENZLAUER BERG. She has the pleasure to announce works and techniques such as watercolor pen and ink drawings and limited edition prints of the year 2011, which subjects things as plague, infant death, demons, vampires, illness, infirmity and other sunny incidents. As usual, women and children are the pitiful ones who have to endure this fate.
    Tragic and beautyful, just like the fall!

    Vernissage
    Samstag 12. November, 20 Uhr

    Finissage
    Samstag 26. November, 20 Uhr

    STAATSGALERIE PRENZLAUER BERG
    Greifswalder Straße 218
    10405 Berlin

    www.staatsgalerie-prenzlauerberg.de

  • October27th

    Uuoorghhhlll........!

    Die weiße Frau

    Kinderstreich

    Spontanbesuch

    Spruchserie: "Das Gewissen..."

    Spruchserie: "Komm mich doch mal besuchen, wenn ich nicht zu Hause bin!"

    Spruchserie: "Nachts habe ich meine besten Besucher."

    Das Thema 2011 war Besuch:
    Und was können wir erspähen…gierige Vampir-Damen entführen hypnotisierte Kinder, Ruinen in Detroit, Zombies in der Vorstadt, unfreundliche Sprüche…wie nett!

    Inzwischen ist alles wieder ausgeräumt aus den Räumen der Galerie LINDA, aber die GUiGUis freuen sich schon jetzt auf die nächste Ausstellung. Die Welt darf gespannt sein!

  • September26th

    Besuch macht kluch!

    Die Gruppe “GUI-GUI – Multiartists  On Superfire” hat in  diesem Jahr furchtbar viel mit Besuch zu tun gehabt. In einer großen Schau, in den Ausstellungsräumen von Linda e.V. auf St.Pauli, präsentieren die Künstlerinnen und Künstler nun die Ergebnisse ihrer Arbeiten zum Thema.

    Unter dem Ausstellungstitel BESUCH werden wieder Zeichnungen, Druckgrafiken, Objekte, Installationen, Fotoarbeiten und andere Überraschungen zu sehen sein.

    Außerdem wird erstmalig eine Heftreihe im PIXI-Format zum Austellungsthema erscheinen.

    Es stellen aus:
    Charlotte Brinckmann
    Antje Drescher
    Christiane Hansen
    Kerstin Hoffmann
    Ebeneeza K.
    Mic
    Ralf Paul Randau
    Alexander Rischer
    Imke Staats
    Johannes von Lorenzen

    Vernissage: FR 14.10.2011, 20 h

    Ausstellung: 15.10.2011 bis 23.10.2011

    Öffnungszeiten: täglich außer Montags 14.00 bis 18.00 Uhr

    LINDA e.V. ,Seilerstraße 36, 20359 Hamburg-St.Pauli
    www.chezlinda.de

    Kontakt:
    post@gui-gui.net

  • August27th

    Dunkle Träume

    Als ich den Kinosaal betrat, wäre ich am liebsten gleich wieder gegangen...

    PRE-SCREENING

    Das Kind wehrt sich..

    STATION 07

    Das soeben erschienene eBook DUNKLE TRÄUME des Autors Christoph Zachariae vereint 31, von Ebeneeza K. düster illustrierte Kurzgeschichten und Miniaturen der Genres Horror, Science-Fiction und Phantastik. Ähnlich dem ‚Magischen Realismus’ umreißen die Geschichten in nüchterner, klarer Sprache das Unsagbare durch den Paravent des Sagbaren. Wie im Fieber sinkt der Leser von einem Traum zur nächsten. Wandert auf verschlungenen Pfaden zu dunklen Orten. Erlebt verstörende Begegnungen, widersprüchliche, irritierende Momente, melancholisches Innehalten, dunkle Träume.
    Für die vielfach preisgekrönte Thriller-Serie Darkside Park schrieb und inszenierte Autor Christoph Zachariae u.a. die Episoden ‚Der Gesang der Ratten’ und ‚Porterville Times’.